Termine

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse zum Coronavirus / Covid-19 ist das Museum bis zum 19. April geschlossen. Alle Veranstaltungen in diesem Zeitraum müssen leider ausfallen oder verschoben werden.

Bei Veranstaltungen nach dem 19. April kann es sowohl zu Beschränkungen der Teilnehmendenzahl als auch zu kurzfristigen Ausfällen kommen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich am Tag vor der Veranstaltung auf dieser Webseite über mögliche Änderungen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Naturschutzdialog im Museum – heute und gestern - abgesagt

-

Heilkräuter – ein Geschenk der Natur

Das Wissen um die Heilwirkungen von Kräutern hat seinen Ursprung in den Klostergärten. Im 12. Jahrhundert wurde Hildegard von Bingen bekannt durch ihre Klostermedizin. Heute wird dieses überlieferte Wissen neu nachgefragt. Auch moderne landwirtschaftliche Betriebe finden im Anbau von Kräutern ihre Nische inmitten einer intensiven Agrarindustrie.

Vorträge
→     Altes Kräuterwissen aus dem Klostergarten mit Britta Rook, Äbtissin des Klosters Stift Börstel (Berge)
→     „… - Gegen jedes Leid ist ein Kraut gewachsen“ (Kneipp) mit Klaus Grote , Hof Grote (Garrel-Beverbruch)

Eintritt: 2,50 Euro

Die Vortragsreihe Naturschutzdialog im Museum – heute und gestern erfolgt in Kooperation mit dem „Netzwerk Naturschutzgeschichte Oldenburger Land“. Aktuelle Themen des Naturschutzes werden hier unter Einbeziehung einer historischen Rückschau diskutiert.

Zurück

Wählen Sie eine Kategorie...
Alle Veranstaltungen
Vorträge
Besondere Zielgruppen
Führungen
Highlights
Workshops
Für Kinder
Sonderausstellungen

Alle Termine im Programmheft als pdf zum Download:

Januar - Juni 2020